Important



The URL of the registry logon have been changed. Please update your bookmarks.

The UGMLC is a collaborative research initiative, promoting translational lung research. Researchers and clinicians systematically transform cutting edge laboratory research into clinical applications for the benefit of patient health and medical care. The successful exchange of interdisciplinary expertise is stimulated by the proximity of laboratories, modern equipment, and patient care facilities. Additionally, clinical medicine and pulmonary research are complemented with a strong emphasis on education in respiratory medicine and molecular biology.

 Universities of Giessen and Marburg Lung Center 

 

 

  ILD Clinic, University Clinic Giessen and Marburg GmbH 

 

 

The "Excellence Cluster Cardio-Pulmonary System" of the universities of Giessen and Frankfurt and the Max-Planck-Institute (MPI) for Heart and Lung Research in Bad Nauheim constitutes a unique translational research center, dedicated to combine cutting edge basic sciences with preclinical and clinical studies in the field of vascular and parenchymal heart and lung diseases. Research is organized on different levels of complexity such as molecular signatures and target structures, cellular phenotypes, integrative - including developmental - biology, disease models and preclinical studies as well as clinical trials.

  Excellence Cluster Cardio-Pulmonary System 

 

 

  Lung Clinic Waldhof Elgershausen 

 

 

 

 German Center for Lung Research 

 

 

 Ende März haben wir die Initiative „Gemeinsam für die Seltenen“ gestartet. Im Kern dieser Initiative
steht eine Innovationsplattform, auf der wir verschiedenste Menschen vernetzen und in die
Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen für den Bereich seltener Erkrankungen
einbinden möchten. Seltene Erkrankungen sind Erkrankungen, von denen jeweils nicht mehr
als fünf von 10.000 Menschen betroffenen sind. Insgesamt leiden jedoch allein in Deutschland
mehr als vier Millionen Menschen an einer seltenen Erkrankung. Einerseits ist auch das Wissen
zu solchen Erkrankungen rar und es gibt nur wenige Experten. Andererseits eignen sich gerade
in diesem Bereich Betroffene selbst umfangreiches Erfahrungs- und Fachwissen an und suchen
selbst nach Lösungen für die speziellen Probleme, mit denen sie sich im Alltag konfrontiert
sehen. „Gemeinsam für die Seltenen“ möchte Patienten, Angehörige, Ärzte , Pflegekräfte aber auch
nicht von seltenen Erkrankungen betroffene Menschen mit unterschiedlichsten Hintergründen in
einer starken Community zusammenbringen und den Austausch von Bedürfnis- und Lösungswissen
fördern. Gemeinsam entwickeln und diskutieren die Mitglieder dann Konzepte für Produkte und
Dienstleistungen, die nicht nur Einzelnen helfen, sondern Vielen. Die Initiative „Gemeinsam für die
Seltenen“ ist unter www.gemeinsamselten.de zu erreichen.

 Gemeinsam für die Seltenen